Archiv für den Monat: Juni 2014

West Highland Way Teil 3

Von der Farm aus bin ich dann mit dem belgischen Paar los Richtung Crianlarich und später noch Tyndrum. Der Weg war angenehm zu gehen, ein astreines Wetterchen hat das Ganze dann noch abgerundet.
Also mein bestes Krüppelenglisch ausgekramt und mit den Belgien gequatscht und über Deutschland, Arbeit, Leben und Co. philosophiert.
An der Kreuzung nach Tyndrum sind die dann einen kleinen Umweg gegangen und ich weiter. Und wieder habe ich meine Koblenzer Freunde getroffen, die gerade eine Pause machten und von den Drecksmidgets attackiert wurden.
Also denen angeschloßen und zusammen sind wir die nächsten Kilometer gegangen, bis ich mich dann in Tyndrum erstmal in ein Restaurant gesetzt habe, wo ich zum ersten und letzten Mal Fisch ´n Chips gegessen habe.

Weiterlesen

West Highland Way Teil 1

Ich weiß gar nicht so genau wo ich anfangen soll…

Mein Plan war -> Ich alleine für 10 Tage nach Schottland um den West Highland Way zu bestreiten und herausfinden ob klein Denis draußen in der Wildnis überleben kann und ich muss sagen, Yes, I do !.

Los ging das ganze am 11.06.2014 mit dem Flug von Bremen nach Edinburgh. Bis ich dann endlich am Start des WHW(West Highland Way) in Milngavie hat es bis ca. 15:00 gedauert, da ich von Edinburg nach Glasgow und von da nach Milngavie musste. Für die Zukunft, wir nehmen nie wieder die Linie 15 von der Hope Street… Klar, kostet nur 1,90 Pfund aber hat auch eine Stunde gebraucht.

Weiterlesen

Ich bin dann mal weg Teil 2

So der Plan ist also den West Highland Way zu gehen. Der Weg startet in Milngavie und endet 154 km weiter nördlich in Fort William. Mein Plan ist es in gemütlichen 9 Tagen á ca. 20 km pro Tag zu wandern. Desweiteren werde ich keine Hotels oder Hostels ansteuern, da ich mich fürs Camping entschieden habe und mir einige Spots rausgesucht habe, wo dies für 6 Pfund per Night machbar ist.
Ich habe zwar keine Wander/Campingerfahrung, aber man munkelt mit 30 ist das Gehirn am weitesten ausgebildet, na dann brauch ich mir ja keine Sorgen machen ;>
Ich bin sehr gespannt wie das mit der Ernährung unterwegs laufen wird. Einen Gaskocher hab ich dabei, dann noch nen Kilo Snickers und es kann losgehen.

Hier einmal kurz meine Strecke für die nächsten 10 Tage

Weiterlesen

Ich bin dann mal weg Teil 1

Die letzten Sachen besorgt und den Rucksack erneut mehr Gewicht zugefügt, was ein Drama.

Morgen früh um 9:35 gehts vom Bremer Flughafen Richtung Edinburgh. Meine geplante Route kommt im 2ten Teil.
IMG_20140608_164623

Hier einmal kurz meine Gedanken zum Thema “Was brauch man unterwegs”. Ich bin sehr gespannt, was davon Mist ist und wieviel Zeugs man wirklich braucht.

– 65+25 l Rucksack
– Lowa Wanderschuhe
– Zelt
– Isomatte
– Schlafsack
– Regenjacke
– Regenhose

Weiterlesen