Archiv für den Monat: Februar 2015

Die vier vonner Tanke

Geiler scheiss[/caption] Geiler scheiss[/caption]So sind wir also in Dunedin angekommen, Tim hatte noch seinen Couchsurf-Platz klar gemacht und dann ging es schon Richtung Bahnhof, wo wir Elli und Claas abholen sollten/wollten.

Das sind se, die Rackerse

Das sind se, die Rackerse

Weiterlesen

Einfach gut drauf sein II

Wie gesagt wollte ich nochmal kurz darauf eingehen.
Tim und ich haben einen wirklich coolen Draht und auch nicht nur über Fussball und Titten gesprochen, sondern auch mit der Zeit immer mehr über wichtige, interessante und auch ernste Themen gesprochen. Da er auch sehr Clever in Sachen Psychologie, Spiritualität, Selbstliebe und weiteres ist, habe ich hier mal 2-3 kurze Phrasen, die er so sicherlich auch absegnen würde, die ich mir auch immer wieder vorsagen muss.

Einfach gut drauf sein, denk Positiv und lache viel. Lachen ist so gesund.
Weiterlesen

Pinguine sind soo süß

Nachdem wir von Lake Tekapo in Richtung Ostküste sind, kamen wir durch Timaru, was wir uns deutlich kleiner vorgestellt haben. Richtige Stadt mit nen paar Zehntausend Einwohnern, dort haben wir dann die Mirkowellennutzung, in einem Hostel geklaut und unser Essen im Garten gegessen. Wir wollten nur kurz essen und uns dann wieder auf den Weg machen, aber dann kam der Hostelbetreiber und fragte, ob wir gleich einchecken. Wir haben das bejat, wir wollten nur eben Essen und dann unser Zeug holen. Tja, und nun?! Wir sahen, dass er noch am rauchen war, also haben wir schnell das Essen runtergeschlungen und uns dann schnell verpisst^^.
Weiterlesen

Reisevideo ist endlich online

Nachdem ich nun etwas mehr Zeit in das Video fuer Schnitt und Zeit investiert habe, sogar den Song bei Amazon gekauft habe hat Youtube trotzdem gesagt, dass ich es nicht hochladen darf. Es waere quasi nur ohne Sound abspielbar und das ist ja Murks. Im Nachhinein auch klar aber naja, wieder was gelernt.
Habe es nun bei Vimeo hochgeladen. Weehaa.

J4l3n

Einfach gut drauf sein I

In queenstown habe ich dann nach dem Autokauf mit Andy noch nen coolen Abend in ner karaoke bar verbracht. Ich war zu dieser Zeit im bumbles hostel eingecheckt.ein niedliches, kleines Hostel am ortsrand. Dort habe ich dann Tim, Claas und Elli kennengelernt. Wir haben uns von vorne herein herein sehr gut verstanden. Wir sind dann zusammen durch die Stadt gegangen und hatten viel Spaß miteinander.

Tim und ich sind dann bei super Wetter auf den queenstown Hill gewandert und hatten einen sehr schönen Ausblick von oben über queenstown.
Der Tag war einfach super und ich habe mich mit Tim einfach total geil verstanden.
Wir haben uns viel unterhalten und es hat sich rausgestellt, dass er aus Arnum kommt, einem kleinen Nachbarort von meiner alten Heimat Pattensen. Des Weiteren haben wir im gleichen Verein beim TSV Pattesen/Koldingen gespielt, nur das er etwas talentierter war wie ich und auch einige Zeit später bei Hannover 96 unterschrieben hat und zuletzt 7 Jahre in der Regionalliga gespielt hat. Wie geil ist das denn Bitte?!?
Sein Motto “Einfach gut drauf sein”. Dazu später mehr. Weiterlesen

Sie nennen es Dark Sky Reserve

Angekommen in Lake Tekapo fanden wir schon wieder diese geile Farbe der neuseeländischen Seen. Es ist wie gephotoshopt. Un-fucking-glaublich. Nach dem wir kurz im 4-Square(eine der teuersten Supermarktketten vonne Welt) 2-3 Sachen eingekaufen waren, haben und ich wieder die Einrichtungen von Tims Hostel mitbenutzt habe (psst) sind wir dann abends um 23:00 etwa an den Lake und haben auf diesen atemberaubendem Sternenhimmel gehofft, aber die Wolken waren diesmal auch wieder teilweise im Weg und wie hell so ein Mond sein kann ist auch gruselig interessant;)
Weiterlesen

Ich habe eine Dusche geklaut

Die Fahrt dahin war jetzt nicht der Oberkracher, da es wirklich lange Zeit durch karges, braun/gelbes Land ging.
Die Kirschen, die wir selber pflücken durften waren aber wirklich prall und sehr lecker.
Die Fahrt von Lake Tekapo zum Mt Cook war allerdings einfach atemberaubend. Eine Straße am Lake Pukaki entlang war absolute Spitze. Diese Farbe der Lakes war so unrealistisch geil und auch diese einsame Straße und im Hintergrund einfach super Berge, ach das war schon nice…
Abends sind wir dann in der Mt Cook Village angekommen, wo Tim im Hostel und ich auf dem Campingplatz eingebucht haben.

Weiterlesen

Danke Leute

Ich sitze hier gerade in Dunedin und es ist unterwegs wirklich sehr schwer den Blog up to date zu halten, da man jeden Tag geilen Scheiss erlebt, ich aber auch nicht alles bloggen will. D.h. ich bin jetzt gerade noch ein paar Tage hinterher, aber ich sehe es soo gerne und es freut mich, dass doch der ein oder andere meine Reise mitliest und auch den ein oder anderen Kommentar auf dem Blog hinterlässt. Das freut mich wirklich sehr und hält somit auch die Verbindung in meine Heimat und zu meinen Freunden/Familie aufrecht. Echt Super Leute!

J4l3n

Es ist ein… Jeep..

Ich habe mich relativ kurzfristig entschieden nun endlich nach den ersten vier Wochen ein Auto zu kaufen, aber ich denke es ist das Richtige.
Nachdem ich die ersten Wochen von Hostel zu Hostel gehoppt bin und interessante Erfahrung mit hitchhiken gemacht habe, war nun einfach der Punkt gekommen, wo ich nun einfach etwas mehr Mobilität wollte.
Die erste Probefahrt war mit einem kleinen Mazda, aber der war nicht dass wahre.

Ich mag dieses Jeep Design irgendwie total :D

Ich mag dieses Jeep Design irgendwie total :D


Der Reservereifen hat nen Loch ^^

Der Reservereifen hat nen Loch ^^


Weiterlesen

Ich wollte eigentlich in glenorchy übernachten…

Nach dem route burn track war der Plan zwei Tage im schönen kleinen glenorchy im yha zu übernachten, dieses hatte ich auch im Vorfeld gebucht, aber als ich in glenorchy ankam, sah ich kein yha. Nachdem ich mich schlau gemacht habe ist das yha Hostel in kinloch – glenorchy. Das heißt es ging ungewollt mit dem Boot nach kinloch, aber das war wirklich super. Über den lake wakitipu per Boot war super. Diese Farbe vom See… Puhh Soo türkis geil.
Weiterlesen