Sie nennen es Dark Sky Reserve

Angekommen in Lake Tekapo fanden wir schon wieder diese geile Farbe der neuseeländischen Seen. Es ist wie gephotoshopt. Un-fucking-glaublich. Nach dem wir kurz im 4-Square(eine der teuersten Supermarktketten vonne Welt) 2-3 Sachen eingekaufen waren, haben und ich wieder die Einrichtungen von Tims Hostel mitbenutzt habe (psst) sind wir dann abends um 23:00 etwa an den Lake und haben auf diesen atemberaubendem Sternenhimmel gehofft, aber die Wolken waren diesmal auch wieder teilweise im Weg und wie hell so ein Mond sein kann ist auch gruselig interessant;)

IMG_0498 IMG_0499

Trotzdem haben wir dann viele Sterne sehr klar gesehen, was auch sehr begünstigt war, da in Lake Tekapo die Regel ist, dass ALLE Geschäfte und drum herum die Lichter um 23:00 dimmen bzw. ausschalten. Sehr Clever.
Am nächsten Morgen sind wir dann zum Observatorium gefahren und konnten dort durch überragende Bilder vom Lake machen, da das Observatorium in etwa 300m Höhe lag. Außerdem konnten wir durch ein gefiltertes Teleskop den Mt Cook Summit und die Sonne sehen. Sehr beeindruckend! Man sah richtig gut, wie der Rand der Sonne geflimmert hat, da die Sonne ja schon etwas heißer ist. Dort haben die uns auch gesagt, dass das Gebiet um Lake Tepako ein Dark Sky Reserve ist. Lake Tekapo ist auch dafür bekannt, den klarsten Sternenhimmel weltweit zu bieten.
Es ist wirklich schön da und ich bin froh nochmal dort hingekommen zu sein, da ich auf meiner stressigen Fahrt in den Süden schonmal einen kurzen Stop dort hatte, aber der Lake mich jetzt nicht so umgehauen hat. Danke Tim ^^

Ich habe leider keine Bilder von einem schoenen Sternenhimmel parat, da die Cams das einfach nicht hinbekommen, aber min. ein Grund mehr hierher zu kommen.

J4l3n

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>