Ich habe eine Dusche geklaut

Die Fahrt dahin war jetzt nicht der Oberkracher, da es wirklich lange Zeit durch karges, braun/gelbes Land ging.
Die Kirschen, die wir selber pflücken durften waren aber wirklich prall und sehr lecker.
Die Fahrt von Lake Tekapo zum Mt Cook war allerdings einfach atemberaubend. Eine Straße am Lake Pukaki entlang war absolute Spitze. Diese Farbe der Lakes war so unrealistisch geil und auch diese einsame Straße und im Hintergrund einfach super Berge, ach das war schon nice…
Abends sind wir dann in der Mt Cook Village angekommen, wo Tim im Hostel und ich auf dem Campingplatz eingebucht haben.

Das war sehr gut, da ich quasi für nen Zehner übernachtet habe und in Tims Anwesenheit die Hostelküche mitgebnutzen konnte und wenn mich jemand gefragt hätte, hätte ich irgendwas mit “ja bla, im just cooking for my friend bla” gesagt.
Dort habe ich auch zum ersten Mal eine Dusche geklaut, d.h. einfach in ein Zimmer gegangen, nach dem Leute ausgechecked haben und schnell ne Dusche genommen. Wäre ich dabei erwischt worden, gäbe es nicht so viele gute Ausreden…
Aber eine Dusche ist manchmal nicht soo leicht zu bekommen, wenn man unterwegs ist, also einfach mal gemacht.

Am nächsten Tag dachte wir uns eine einfache “i Site”, ein Informationscenter für dieses Gebiet, anzuschauen und als wir reingingen war es ein super süßes Museum kind of, wo viele Geschichten, Bilder, Gegenstände und ähnliches über die Region Mt Cook zu sehen war. Das war wirklich super und sehr informativ.
Danach waren wir dann einen der bekannten Wanderpfade in dem Areal wandern und anschließend noch zum Tasman Glacier, wo wir Eisberge sahen. An der Stelle hat sich das Auto schon gelohnt. Das Wetter war im Grunde nur mies, sehr neblig und leicht verregnet, aber nur im Hostel sitzen war keine Option.
Den Tag danach planten wir dann zum Mt Cook zu gehen. Der Track nannte sich Hooker Valley, auf dem man den Mt Cook theoretisch gut sehen konnte, aber die Wolken hatten etwas dagegen. Trotzdem war der Track sehr schön und auch hier kam wieder viel Herr der Ringe Feeling auf… hätte nur noch gefehlt, dass die Wolfsreiter aus dem zweiten Teil den Hügel runter gerannt kommen :)

Der Plan war nun den Mt Cook zu verlassen und in Richtung Lake Tekapo zu reisen, um da auf einen von diesen bekannten sternklaren Nächten zu treffen.
IMG_0455 IMG_0458 IMG_0462 IMG_0467
IMG_0469 IMG_0470
IMG_0473 IMG_0474
IMG_0475 IMG_0478
IMG_0481 IMG_0484
IMG_0487 IMG_0494

J4l3n

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>