Gierig sein wie ein Schwein

Wie Brick Top von Snatch schon unfassbar genau erklaert hat, muss man manchmal gierig sein wie ein Schwein. Besonders beim fruitpicken ist es sehr sinnvoll sehr greedy zu sein. D.h. Pfluecken was das Zeug haelt und natuerlich auch becheissen, wo es geht. Da ich ja eh nen Fuchs bin hab ich halt die Schuetteltechnik fuer mich entwickelt. Aber nur wenn keiner guckt, d.h. wenn nur zwei Fruechte gaanz oben im Baum haengen, ich aber auch nicht will das mich der Supervisor anmacht, weil ich nicht propper pfluecke wende ich diesen Trick ab und an mal an, aber schon selten.

Schnell ausladen

Schnell ausladen



Dann haben wir natuerlich die Moeglichkeit den Bag zu cheaten, d.h. versuchen auf dem Weg die Fruechte wegzubringen die Fruechte im Bag so zu positionioeren, dass man 2-3 weniger brauch, er aber trotzem als „gut“ durchgeht.
Dann natuerlich bei der Farbe cheaten, wenn moeglich. Es ist oefters der Fall das es gewollt ist, die Peacherine mit 40% Color zu pfluecken. Das ist manchmal schwierig, daher tun es auch oefter mal nen paar 20-30%ige und dann nen paar gute, schoen Mischen.
Auf dem Weg zum wegbringen auch immer schoen bei anderen Baeumen 1-2 mopsen und auf dem Weg zum Baum natuerlich auch, oder in die Tasche stecken oder auf der Leiter 2-3 Stueck lassen.
Äppfelse

Äppfelse


Es ist oft wirklich sehr schwierig minimum Wage zu erreichen, daher helfen diese Sachen nur etwas, aber wenigstens etwas :)
Man kann schon nen unterschied sehen

Man kann schon nen unterschied sehen


…aber in der Eile muss man halt guckrn, ne.
J4l3n

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>